«

»

Okt
17
2013

Informationen zum Thema Stahl bei www.dhuennstahl.de

dhuennstahl.de

Die DS Dhünn-Stahl GmbH informiert Online unter www.dhuennstahl.de über die angebotenen Produkte aus dem Bereich der Stahlproduktion. Auf der Website der DS Dhünn-Stahl GmbH finden sich detaillierte Informationen zu den verschiedenen Stahlprodukten, jeweils mit einer ausführlichen Beschreibung und den zur Verfügung stehenden technischen Daten.

Neben den traditionellen Bereichen werden auch andere Branchen wie zum Beispiel der Maschinenbau, Luft- und Raumfahrttechnik und die Bergbautechnik von der DS Dhünn-Stahl GmbH bedient. Die Website der DS Dhünn-Stahl GmbH aus Wermelskirchen liefert qualitativ hochwertige informationen zu folgenden Themen: Baustähle, Werkzeugstähle, Schnellstähle, rostbeständige Stähle, rostfreie Stähle, Kurbelwellen, Zylinderblöcke, Pumpenkörper, Schmiedestücke, Fräs- und Drehteile sowie Gleitlager.

Nachfolgend ein Text zum Thema Rostbeständige, Säurebeständige und Hitzebeständige Stähle

Als Stahl bezeichnet man Eisen-Kohlstoff-Legierungen, die einen Gehalt von unter 2,06 Prozent haben. Stahl ist nicht so spröde wie Gusseisen, er ist aber verform- und schweißbar. Die Eigenschaften lassen sich aufgrund der Legierungen variieren. Stähle werden auch als Eisenknetwerkstoffe wegen ihrer guten Kalt- und Warmumformbarkeit bezeichnet. Des Weiteren werden sie zu den verschiedensten Halbzeugformen und vorgefertigten Normteilen weiter verarbeitet.

Stähle die nicht rosten bzw. Rostbeständiger Stahl ist gegenüber chemisch angreifenden Stoffen wesentlich beständiger und deshalb auch weniger anfällig für Korrosion. Nicht rostender Stahl zeichnet sich durch einen Chromanteil von mehr als 10,5 Prozent aus. Legierungsbestandteile wie Nickel, Molybdän, Mangan und Niob führen dazu, dass sie korrosionsbeständiger sind oder haben günstigere mechanische Eigenschaften. Rostfreie bzw. Rostbeständige Stähle zeichnen sich durch eine höhe Zähigkeit und einer schlechteren Zerspanbarkeit aus und eine schlechte, elektrische Wärmleitfähigkeit. Rostbeständige Stähle finden in der Industrie, im Haushalt und in medizinischen Geräten immer mehr Einzug.

Säurebeständige Stähle sind ebenso wie Rostbeständige Stähle in der Lage Säuren zu widerstehen, werden also unempfindlich gegen Säuren aller Art gemacht.

Die Besonderheit der hitze- und zunderbeständigen Stähle sind die korrosionshemmende Wirkung und die Beständigkeit gegenüber chemisch aktiven und heißen Gasen. Die Beständigung wird ausgelöst durch die Legierungselemente Cr, Si und A und bei hohen Temperaturen bildet sich eine dünne Zunderschicht. Diese funktioniert als diffusionshemmende Schutzschicht.

Es gibt viele Stahlsorten, die aufgrund den auftretenden Temperaturen, der mechanischen Beanspruchung, dem Einsatzgebiet und dem Anwendungszweck sich erheblich voneinander unterscheiden. Zu den hitze- und wärmebeständigen Stähle gehören Überhitzerohre, Dampfleitungen und große Schrauben.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.gingu.de/informationen-zum-thema-stahl-bei-www-dhuennstahl-de/

Letzte Aktualisierung: 15.10.2018 - 13:46